ALLTEX Fashion AG
Buzibachstrasse 16
CH-6023 Rothenburg

Telefon +41 41 496 04 02
Telefax +41 41 496 04 03 

office@alltex.ch

Einstecktuch falten

Es gibt verschiedene Möglichkeiten Stecktücher zu falten. Das Einstecktuch ist auch als Kavaliertuch, Stecktuch oder im Französichen als Pochette bekannt und wird von Männern in die Brusttasche des Sakkos gesteckt. 

Das gestärkte weisse Taschentuch aus Leinen ist die einfachste, klassische Form und wird meist zum weissen Herrenhemd getragen.

Ein farbiges Einstecktuch aus Seide mit handrollierten Seiten ist die elegantere Variante und sollte farblich mit der Seidenkrawatte abgestimmt sein. 

 

 

Dreiecksfaltung - einfach


Nachdem man das Einstecktuch mit einer Spitze nach oben gelegt hat und als Raute betrachtet, faltet man zuerst die linke Seite zur Mitte ein. Danach wird die rechte Seite zur Mitte gefaltet, sodass die Spitze an den Rand der linken Seite stösst. Dann wird die untere Seite mit der Spitze zur Mitte gefaltet und abschliessend das Einstecktuch mit der glatten Seite nach vorne und nach oben gerichteter Spitze in die Brusttasche eingesteckt. Diese Faltung lässt sich mit allen Stoffen gut legen und das Tuch wirkt im Sakko elegant sowie dezent zugleich, ist daher also besonders bei festlichen Anlässen geeignet. 

 

 

 

Bauschfaltung - sportlich


Eine einfachere, aber wirkungsvollere Variante wird erreicht, wenn man das Tuch in der Mitte locker anhebt, aufbauscht, mit dem Rand nach unten in die Brusttasche stopft und nach oben etwas herauszupft. Diese legere Variante ist besonders für sportliche Events geeignet und sieht vor allem bei reiner Seide gut aus, denn der Stoff muss weich fallen. Am besten sollte das Einstecktuch so wirken, als wäre es schon einmal gebraucht worden. Ausserdem sollte das Tuch mit dem Grundton des Hemdes korrespondieren und man sollte auf einen Farbkontrast zwischen Anzug und Einstecktuch achten.

 

 

 

Pufffaltung - lässig


Hier wird die gleiche Technik wie bei der Bauschfaltung verwendet, jedoch wird das Einstecktuch mit den Spitzen nach oben in die Brusttasche gesteckt. Auch hier eignet sich am besten ein Einstecktuch aus Seide, da so die Spitzen schön locker nach aussen fallen. Die Pufffaltung passt bei legerer Kleidung sowohl für Sport- als auch Businessanlässe.

 

 

 

Kronenfaltung - festlich


Bei der wohl elegantesten Falttechnik legt man das Einstecktuch in der Mitte diagonal zum Dreieck, wobei die Vorderseite aber etwas schräg versetzt wird, sodass durch die Spitzen oben zwei Zacken entstehen. Die linke Seite wird so umgelegt, dass die Spitze über die Mitte der rechten Seite ragt und genauso wird umgekehrt die rechte Seite gefaltet. Abschliessend wird der untere Teil nach oben umgeknickt und das Einstecktuch in die Brusttasche gesteckt. Diese Falttechnik eignet sich gut für Baumwoll- und Leinenstoffe und wird oft bei festlichen Anlässen getragen.